Über uns

Die Stiftung Oliver Herbrich Kinderfonds ist eine junge (2010 auf Immobilienbasis errichtete), dem Gemeinwohl verpflichtete Stiftung.

 

Sie ist seither vor allem in Afrika aktiv (Burkina Faso, Kenia, Liberia, Madagaskar, Malawi, Mali, Mauretanien, Niger, Senegal und Tansania).

Weitere Projekte gibt es in Bolivien, Deutschland, Guate­mala, Molda­wien und Thailand.

Unsere Förderungen lassen sich folgenden Bereichen zuordnen:

 

  • Existenzsicherung (Waisenhaus und Kinderdorf)

  • Gesundheitsfürsorge (Hebamme/Geburtshilfe, Versorgung mit Brillen, Grauer Star Operationen, Trinkwasser)

  • Bildung (Vor-/Schulbauten, Stipendien, berufliche und akademische Ausbildungs-projekte, Computer Lab)

  • Maßnahmen zur Wahrung kultureller Identität und Erlangung von Chancen-gleichheit (Rehabilitation von Kinderprostituierten, Aufklärungskampagne zu Menschenhandel)

Der Vorstand besteht aus den Filmemachern Oliver Herbrich und Peter Heller. Während Oliver Herbrich sich von der aktiven Filmarbeit zurück gezogen hat, ist Peter Heller weiter in diesem Metier tätig und berichtet immer wieder über Themen der Entwicklungszusammenarbeit.

Wir haben viele Länder der „Dritten Welt“ bereist und kennen die Lebensumstände dort.

 

Als selbständige Produzenten und Unternehmer sind wir aber auch der Projektsteuerung und dem Ergebnis verpflichtet.

Wir freuen uns, unser Knowhow und Erfahrung hier einbringen zu können. Der Vorstand ist ehrenamtlich tätig.

© 2019 Stiftung Oliver Herbrich Kinderfonds