"BRILLE SOFORT"

  BOLIVIEN

Seit 2013 setzt die Fundación HI-BOLIVIA das Erfolgskonzept der „Ein-Dollar-Brille“ in Bolivien um und verhilft Menschen in den Elendsvierteln von Santa Cruz zu besserem Sehen. Die indigene Ur-Bevölkerung lebt jedoch oft weit ab auf dem Land. Hier werden fehlsichtige Schüler für "dumm" erklärt, dabei können sie nur die Tafel nicht lesen.

 

Mit Unterstützung von Ein-Dollar-Brille Schweiz und unserer Stiftung werden 2016 Dorfschulen in den abgelegenen Andentälern des Altiplano von einem Optometristen und drei "Weltwärts"-Freiwilligen aufgesucht. Im Rahmen dieser Expedition mit der geländegängigen „Unidad optica movil“ können Augenkontrollen auch an solch abgelegenen Orten professionell durchgeführt werden.

Das Fahrzeug ist mit 1.500 Brillengestellen und 4.000 Linsen verschiedener Dioptrien ausgestattet. 1.150 fehlsichtige Jugendliche (das sind 70% der 1.750 getesteten Schüler) werden dank der „Acción lentes al instante“ („Aktion Brille sofort“) eine Brille erhalten. Erstmals im Leben können sie gut sehen und lesen.

1/14

© 2019 Stiftung Oliver Herbrich Kinderfonds