MOBILE KLINIK NIGER

Seit 2004 arbeiten wir er­folgreich mit Tamat - Freunde der Tuareg e.V. zusam­men. In der Region Tchirozerine, nörd­lich der Stadt Aga­dez, betreibt Ta­mat ge­meinsam mit der katho­lischen Mission und der nigeriani­schen Part­ner-NGO Salver Africa die „Cli­nique Mobile“. An zehn Tagen im Monat wer­den mit einem um­gebauten Kran­kenwagen vier abge­legen Ge­sundheitshäuser aufgesucht. Die­se sind die einzi­ge medizinische Ver­sorgung für 80.000 Ein­wohner aus 152 Dör­fern in einem Ge­biet von 11.000 km².

Während der Ein­sätze sind die vier Gesundheits­häuser Anlaufstationen für die mobile Klinik. Ein 3er-Team aus Paramedizi­nern, Hebamme und/oder Arzt be­handelt durch­schnittlich 150 Personen am Tag – vorwiegend Kin­der und Ju­gendliche. Um die Behand­lungsmöglichkeiten vor Ort zu verbes­sern, werden die Gesund­heitshäuser nun mit unse­rer Unterstützung mit Solarstrom elektrifi­ziert. Zusätzlich sollen Batterien und 24V-Kühl­schränke angeschafft werden, um Medikamente sicher zu la­gern.

Etwa 80% der Kinder kön­nen so ge­impft werden. Noch stirbt jedes siebte Kind, bevor es fünf Jahre alt wird.

1/16

© 2020 Stiftung Oliver Herbrich Kinderfonds