PRÄVENTION

MOLDAWIEN

Soroptimist International setzt sich mit 80.000 Mitglie­dern in 132 Ländern für Rechte und Chancen von Frauen und Kindern ein. Der „Förderfonds Soroptimist Aalen/Ostwürttem­berg“ führt seit 2016 Aufklärungskam­pagnen zum Thema Menschenhan­del an rumäni­schen Schulen durch. Als Referent wurde der Autor und vormalige Kommissar Manfred Paulus gewonnen, der über langjähri­ge Erfahrungen bei Rotlichtkriminali­tät verfügt, und internationale Ermittlun­gen geführt hat. Für die EU erforschte er Ursachen und Bedin­gungen des Menschenhan­dels in Osteuropa und recherchierte, wie die „Ware Frau“ nach Deutschland gebracht wird.

Für 2019 ist mit Unterstützung unserer Stiftung eine Kampagne in Moldawien geplant. In drei Städten werden an sechs Schulen Informationsveranstaltun­gen abgehalten. Dabei sollen Jugendliche ab 14 für die Themen Anwerbung, Schleusung und Ausbeutung sensibi­lisiert werden. Hauptziel ist die Prävention.

Zudem sollen Kontakte zu NGOs aufgebaut und mit Behördenver­tretern über den Stand und weitergehen­de Möglichkeiten der Bekämpfung von Menschenhan­del diskutiert werden. Die Ausweitung der Kampagne auf soziale Medien ist geplant.

1/10

© 2019 Stiftung Oliver Herbrich Kinderfonds