SCHULBAU
UGANDA

Our children and our future e.V.“ leis­tet seit 2003 Bil­dungs­förderung in Uganda. In Buko­mansimbi wur­de 2016 eine Grund­schu­le mit vier Klassen­zimmern eröff­net, nachdem der Un­ter­richt ein Jahr zu­vor unter ei­nem Baum gestartet war. In den Klassen 1-7 werden 130 Kin­der unterrichtet, wei­tere 100 besuchen die Vorschule. 2020 muss die Schule co­ro­na­be­dingt schließen. Seit der Wiedereröff­nung 2022 wächst die Schüler­zahl weiter, da andere Schu­len ganz auf­ga­ben.

 

Die meisten der 156.000 Bewoh­ner des Distrikts Bu­ko­man­simbi le­ben vom Ertrag klei­ner Fel­der. 34% der schul­pflich­tigen Kinder sind von Kin­derarbeit be­troffen. Das Ein­kom­men liegt oft unter der Armuts­grenze von 1,90 $/Tag. Das Gebiet ist über­durch­­­schnitt­lich stark von HIV betrof­fen, mit der Folge vie­ler Aids-Wai­sen.

 

Bildung ist das Mittel, Armut zu über­win­den, Früh­schwan­­ger­schaften zu verhin­dern und Le­bens- wie Be­rufs­chancen zu ver­bessern. Da­her wird die Trinity Acad­emy mit unserer Un­terstützung um ein dreistöckiges Ge­bäude mit Schlafsaal und sechs Klas­senzimmern erweitert. Die Ka­pazität der Schule wird dann 450 Schü­ler be­tragen.

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/14